Melk-Schallaburg-Artstetten

Melk - Barockes Benediktinerstift & Idyllische Kleinstadt an der Donau

Melk, die Heimat der ersten österreichischen Monarchen im Jahr 976, bietet einen historischen Stadtkern mit einer alten Stadtmauer und einem wunderschönen Hauptplatz.

Highlight ist das barocke Benediktinerstift Melk, auf einem Felsen hoch über der Stadt und der Donau gelegen, erbaut im 18. Jahrhundert von Jakob Prandtauer.

Während einer Führung sehen wir Kaiserstiege, neues Stiftsmuseum, Marmorsaal und die berühmte Bibliothek. Der Stiftspark mit seinem barocken Gartenpavillon lädt danach zu einem Spaziergang ein.

Artstetten - Kaiserliche Sommerresidenz

Das Schloss Artstetten – die ehemalige Sommerresidenz der kaiserlichen Familie – zeigt unseren Gästen rund 30 Ausstellungsräume sowie das Franz-Ferdinand-Museum, das interessante Einblicke in das Leben des Thronfolgers und seiner Familie gewährt.

Schallaburg - Renaissance-Schloss & renommierte Ausstellungen

Die Schallaburg, unweit von Melk gelegen, ist eines der schönsten Renaissanceschlösser nördlich der Alpen. Neben einem terrakottageschmückten Arkadengang und der gotischen Kapelle sehen wir auch die wunderschöne Gartenanlage. Die Schallaburg zeigt dazu jedes Jahr renommierte Wechselausstellungen.